Sie sind hier: Startseite / Urlaub / Formentera
Formentera

Formentera

Formentera hat sich zu einem wahren Geheimtipp für Urlauber entwickelt. Tipps und Ausflugsziele Formentera .

Schon bewertet?

2.39423076923

Die in den 60er und 70er Jahren bei den Hippies beliebteste zweitkleinste Insel der Balearen Formentera liegt etwa 9 Kilometer vor Ibiza. Heute merkt man nicht mehr wirklich etwas davon, denn die Insel hat sich zu einem wahren Geheimtipp für Urlauber entwickelt. So gilt diese heute für viele als schönste Insel der Balearen und verzaubert jährlich Besucher mit seinem ursprünglichen Charme.

Klares Wasser und reines Badevergnügen

Sollten Sie einen Badeurlaub verbringen möchten, ist Formentera erste Wahl! Unzählige wunderschöne Strände mit unfassbar klarem Wasser warten auf Sie. So auch Es Arenals, ein zum Teil noch unberührter Strandabschnitt am Migjorn Strand gelegen. Jedoch sollte man an den meisten Stränden, so wie diesem aufpassen, vor allem bei keinen Kindern. Der Strand fällt zwar flach ab, jedoch ist das Wasser aufgrund der Strömungen sehr wellig. Sehr schöne Naturstrände findet man auf  Espalmador, einer etwas vorgelagerten Insel. Diese kann man zu Fuß gut erreichen. Auch ein sehr beliebter Strand ist der Playa Es Pujols. Hier findet man einen flach abfallenden Strand und das Wet 4 Fun Sportcenter, welches einem unzählige Wassersportarten anbietet.

Die Hippis live erleben

Neben den Stränden hat Formentera natürlich noch einiges mehr zu bieten. Als Überbleibsel der Hippi-Zeit gelten hier die Kultkneipe Fonda Pepe, sowie die Gitarrenbauerschule Formentera Guitars und auch der bei Touristen sehr beliebte Hippimarkt in El Pilar de la Mola. Dieser Kunsthandwerkermarkt ist immer mittwochs und sonntags zu bestaunen und man fühlt sich schon beim ersten Besuch in die Hippie-Zeit zurück versetzt.

Wunderschöne Leuchttürme und die perfekte Aussicht bei einem Dinner

Neben diesem eher extravagantem Ausflugsziel gibt es auf Formentera auch wunderschöne Leuchttürme zu entdecken. So auch den völlig allein stehenden Leuchtturm Cap de Barbariar oder den Leuchtturm La Mola, welchen man auf der La Mola Hochebene vorfindet. Für kulinarisch begeisterte dürfte sich ein Besuch im Restaurant Mirador anbieten. Dieses bietet aufgrund seiner Lage einen Blick über die gesamte Insel, perfekt für ein romantisches Dinner.

Ausflugsziele für jeden

Auch für Familien bietet die Insel ein spektakuläres Ausflugsziel, die Tropfsteinhöhle Xeroni. Diese wurde 1975 durch Zufall vom Besitzer bei einer Bohrung entdeckt und seither kann man hier einen rund 700 Quadratmeter großen, beleuchteten Raum bestaunen und auf die Suche nach möglichen Stalaktiten und Stalagmiten Figuren gehen. Auf dieser Insel ist nahezu alles möglich. Zudem warten 19 Wanderwege zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden auf Besucher, welche zu den schönsten Orten der Insel gelangen möchten.

nächste » Fuerteventura »