Sie sind hier: Startseite / Urlaub / Pamplona
Urlaub in Pamplona

Urlaub in Pamplona

Willkommen in Pamplona, im wunderschönen Baskenland. Hier bekommen Sie Informationen zur Geschichte der Stadt und deren Sehenswürdigkeiten.

Schon bewertet?

2.57692307692

Kein geringerer als Ernest Hemingway hat Pamplona weltberühmt gemacht. In seinem Roman Fiesta beschrieb er nicht nur den Stierkampf, sondern auch die Stadt in Nordspanien detailliert. Wie kein anderer Ort wird Pamplona heute weltweit mit dem umstrittenen Spektakel in Verbindung gebracht.

Pamplona: Wo der Stierkampf Zuhause ist

Jedes Jahr am 6. Juli wird das bekannte Fest San Fermin gefeiert. Bevor der Stierkampf beginnen kann, werden die Tiere durch die abgesperrten Gassen der Altstadt zur Arena getrieben. Verfolgt werden die Stiere von hunderten jungen Männern in traditioneller Kleidung. Das Ereignis hat seine Wurzeln in einem Viehmarkt anlässlich des Patronatsfestes. Damals waren es die Schlachterjungen, die die Tiere durch die Straßen trieben.

Die Kathedrale - eine der bedeutendsten Sakralbauten Spaniens

Pamplona ist die Hauptstadt der autonomen Region Navarra. Ihr historische Kern ist von einer Stadtmauer umgeben. Sie stammt aus dem 16. Jahrhundert. Die Kathedrale von Pamplona, 1530 vollendet, ist im gotischen Stil erbaut worden. Sie zählt zu den bedeutendsten Sakralbauten Spaniens. Neben der Kathedrale prägt die Zitadelle das Stadtbild. Die Befestigungsanlage wurde zu Zeiten König Philipp II. errichtet. Im Innern der Anlage befindet sich ein wunderschöner Garten.

Historische Bauten und zeitgenössische Kunst

Zu den Sehenswürdigkeiten gehören außerdem das Rathaus mit seiner Barockfassade sowie das Museum von Navarra. Letzteres ist in einem historischen Spitalsbau aus dem 15. Jahrhundert untergebracht. Zu den Exponaten zählt neben gotischen Wandmalereien und archäologischen Funden auch eine Gemäldesammlung. Darunter sind Werke von Goya, aber auch von zeitgenössischen Künstlern zu finden.

Altstadt mit Charme

Im Zentrum der Altstadt, rund um die Plaza de Castillo, befinden sich zahlreiche Kaffeehäuser. In den Sommermonaten trifft man viele Pilger in der Stadt an. Denn durch die Altstadt von Pamplona führt der Jakobsweg. Die Pilger erreichen die Stadt durch das historische Frankentor ("Puerta Fráncia"). Sie können in der Pilgerherberge "Jesús y María" in der Nähe der Kathedrale übernachten.

Mit dem Flugzeug erreichbar

Neben Auto, Bus und Bahn ist Pamplona mit dem Flugzeug zu erreichen. Auf dem kleinen Flughafen landen Flugzeuge, die in der Regel in Madrid starten. Pamplona verfügt über ein umfassendes Angebot an Pensionen, Ferienwohnungen, Hostels sowie günstige Hotels. Zu den komfortabelsten Unterkünften gehört ein 5-Sterne-Hotel, das Grand Hotel La Perla.

nächste » Teneriffa »
Diese Themen könnten Sie auch interessieren
  • Bilbao

    Bilbao

    Viele Touristen kommen gerne ins Baskenland, weil die Menschen hier eine ganz eigene und liebenswerte Mentalität besitzen.

  • Jakobsweg

    Jakobsweg

    Wir haben für Sie einige interessante Informationen zum Thema Wandern auf dem Jakobsweg zusammengestellt.

Reiseführer Nordspanien
Der Reiseführer Nordspanien beschreibt die sanf­ten Buch­ten des Bas­ken­lan­des bis zu den tie­fen Rías Ga­li­ci­ens – dieser Teil Spa­ni­ens ist an­ders, als Sie sich die Re­gi­on vor­stel­len!

Reiseführer Nordspanien

Der Reiseführer Nordspanien beschreibt die sanf­ten Buch­ten des Bas­ken­lan­des bis zu den tie­fen Rías Ga­li­ci­ens – dieser Teil Spa­ni­ens ist an­ders, als Sie sich die Re­gi­on vor­stel­len!

Preis: 24,90

Details & Kaufen