Sie sind hier: Startseite / Urlaub / Lanzarote
Papagayo-Strände auf Lanzarote

Traumurlaub Lanzarote

Die Kanarische Insel Lanzarote hat viel zu bieten. Traumhafte Buchten und viele Sehenswürdigkeiten laden zu einer Entdeckungsreise ein.

Schon bewertet?

2.75757575758

Wer sich für den Urlaub auf Lanzarote entscheidet, kann sich auf eine ganz besondere Erfahrung freuen. Malerische Strände wechseln sich mit Vulkanlandschaften und weiten Ebenen ab, während die Touristenzentren auf der 150 000-Einwohner-Inseln durch ihr ganz eigenes mediterranes Flair verzaubern. Egal ob Surfurlaub oder Erlebnis für Naturfreunde - die Vulkaninsel bietet für jeden etwas. Wir verraten, wie Sie auf Lanzarote einen Urlaub verbringen, den Sie immer in schöner Erinnerung behalten werden.

Was lohnt den Besuch - Die schönsten Lanzarote Sehenswürdigkeiten

Wer auf Lanzarote Sehenswürdigkeiten besuchen will, ist am besten damit beraten, mit einem Leihwagen loszufahren. Insgesamt ist eine umfassende Tour über die Insel in zwei Tagen bequem zu bewältigen. So wartet im Osten der Insel deren Hauptstadt Arrecife darauf, erkundet und erlebt zu werden. Weiter westlich im Landesinneren lädt das Fundacion Cesar Manrique dazu ein, sich im ehemaligen Wohnhaus auf die Spuren desjenigen Künstlers zu begeben, der wie kein Zweiter die Insel Lanzarote geprägt hat. Kleiner Tipp: Seine Windspiele finden Sie überall auf der Insel - auch auf Verkehrsinseln. Von dort ist es auch nicht weit bis zum Wahrzeichen Lanzarotes, dem imposanten Monumento al Campesino. Wer die einzigartige Natur Lanzarotes erleben will fängt am besten im Nationalpark Timanfaya an. Darüber hinaus locken noch viele Höhlensysteme, Buchten und weite Ebenen zum Entdecken ein. Und wer einmal über die Berge der 19 Millionen Jahre alten Los Ajaches gewandert ist, der wird verstehen, warum Lanzarote 1993 als erste Insel unter den Schutz der UNESCO gestellt worden ist.

Die Strände und Buchten von Lanzarote

Für Strandurlauber oder diejenigen, die zum Surfen nach Lanzarote kommen, bietet die Vulkaninsel eine breite Auswahl unterschiedlicher Örtlichkeiten. Die Hauptattraktion sind sicher die sechs Papagayo-Strände im Süden, die klassische weißen Sand bieten, aber auch reich besucht sind. Nahe von Hauptstadt und Flughafen liegt wiederum der große Playa de Guacimeta, der sowohl Wassersportler als auch Liegestuhlfans begeistern wird. Für Surfer interessant sind hingegen die künstlich angelegten Strände an der Costa Teguise. Übrigens: Auch Urlauber, die mit Stränden normalerweise nichts am Hut haben, sollten sich spektakuläre Szenerien wie den für ausgedehnte Spaziergänge wunderbaren Strand Famara oder die Lavasteinbuchten von Los Hervideros nicht entgehen lassen. Generell empfehlenswert ist es, dass diejenigen, die auf Lanzarote Strände besuchen, immer das Wetter im Blick behalten. So ist zum Beispiel der Playa de Janubio mit seinem schwarzen Vulkansand zwar schön wildromantisch, aber auch von einer stürmischen See und schroffen Winden geprägt. Allgemein ist auf Lanzarote das Wetter aber dank geringer Temperaturschwankungen beinahe das ganze Jahr über ein Garant für einen ungetrübten Urlaubsspaß.

nächste » La Gomera »
Diese Themen könnten Sie auch interessieren
  • Fuerteventura

    Fuerteventura

    Wilde Strände, Kulturelle Highlight und Freizeitaktivitäten auf Fuerteventura, ein Paradies für Wassersportler und Sonnenhungrige

  • Teneriffa

    Teneriffa

    Erfahren Sie hier alles über schöne Strände auf Teneriffa und die besten Sehenswürdigkeiten.

  • Gran Canaria

    Gran Canaria

    Gran Canaria - sowohl im Sommer als auch im Winter ein Traum. Erfahren Sie hier alles über die Kanarische Insel.