Teneriffa

Begeben Sie sich auf eine Reise nach Teneriffa und entdecken Sie die vielfältigen Landschaften

Sie ist nicht nur die größte der Kanarischen Inseln, sondern wohl auch die beliebteste. Begeben Sie sich auf eine Reise nach Teneriffa und entdecken Sie die vielfältigen Landschaften! Doch Schluchten, schneebedeckte Gebirgszüge, traumhafte Sandstrände und fruchtbare Täler sind nicht die einzigen Highlights der Insel. Sie überzeugt zudem mit malerischen Städten, Fischer- und Bergdörfern und wunderschönen Erholungsoasen.

Der Charme Teneriffas

Die Insel Teneriffa zieht bereits seit einigen Jahren Touristen in ihren Bann - vielleicht ja auch Sie? In den Touristenzentren wie Playa de las Américas, Los Cristianos und Costa Adeje fühlen sich Touristen am wohlsten. In der Umgebung gibt es ein breites Sportangebot, Einkaufsmöglichkeiten und saubere Strände. Doch es kommen nicht nur Sonnenhungrige und Sportbegeisterte nach Teneriffa, sondern auch Naturliebhaber.

Umgeben von vielfältigen Landschaftsstrukturen

Die landschaftliche Vielfalt Teneriffas ist scheinbar unerschöpflich. Das Anaga-Gebirge lockt mit den Lorbeer-Wäldern und den Höhlen. Das Teno-Gebirge wird Sie hingegen mit den Felsschluchten und dem idyllischen Bergdorf Masca überzeugen. Wandern Sie auf jeden Fall einmal durch die Masca Schlucht! Ebenso lohnenswert ist eine Tour zu der Lavahöhle Cueba del Viento. Mit einer Länge von 17 Kilometern ist sie die längste Lavahöhle Europas. Es ist sogar möglich, bis zu 250 Meter tief in die 27.000 Jahre alte Höhle hineinzugehen.

Ein Ausflug zum Pico del Teide

Ein Ausflug zum Pico del Teide darf bei einem Urlaub auf Teneriffa ebenso nicht fehlen. Bereits die Mondlandschaft wirkt urisch und regelrecht respekteinflößend. Doch das Highlight ist der Teide selbst. Mit über 3.700 Metern ragt er hoch hinaus und stellt den höchsten Berg Spaniens dar. Ziehen Sie eine lange Hose an und packen Sie sich eine Jacke ein! Auf dem Gipfel herrschen nämlich im Vergleich zum Tal recht niedrige Temperaturen.

Die Pyramiden von Guimar

Zu guter Letzt noch ein kleiner Geheimtipp. Besuchen Sie die Pyramiden von Guimar! Sie liegen im Osten der Insel. Der Weg dorthin ist gut ausgeschildert. Erst einmal angekommen, werden Sie spüren: dieser Ort mutet recht mystisch und rätselhaft an. Die sechs Pyramiden wurden im 19. Jahrhundert erbaut und über ihren Zweck ist bisher nur wenig bekannt. Im Museum Casa Chacona erfahren Sie mehr über ihre Entstehung.

Wird geladen