Mallorca

Sehenswürdigkeiten in Palma und Highlights eines jeden Palma de Mallorca Besuchs

Die Hauptstadt der Mittelmeerinsel Mallorca heißt Palma. Sie ist eine der Haupttourismusziele Spaniens. Palma de Mallorca fasst knapp 300.000 Einwohner und damit ein Drittel der gesamten Insel. Um 123 v. Chr. wurde sie gegründet und ist damit eine der ältesten Städte Spaniens.

Sehenswürdigkeiten Mallorca

Eine der Hauptattraktionen ist die Kathedrale von Palma, La Seu. Sie ist in der südlichen Altstadt zu finden und bietet einen monumentalen Anblick. Die Grundsteinlegung der gewaltigen Kathedrale war im Jahr 1230, wohingegen das Hauptportal 1601 geweiht wurde. Erst um 1852 begannen die Arbeiten der Hauptfassade, welche erst Anfang des 20. Jahrhunderts abgeschlossen wurden.

Die Straßenbahn Sóller ist ebenfalls einen Besuch wert. Sie garantiert eine romantische Fahrt vom Hafen von Soller in das benachbarte Port de Soller. Für die 4,5 km braucht die im nostalgischen Orange gehaltene Straßenbahn gute 30 Minuten. Weitere Urlaubstipps für Mallorca haben wir hier noch einmal zusammengefasst.

Eine spektakuläre Serpentinenfahrt zum Canyon de la Calobra, wird mit einer atemberaubenden Naturkulisse belohnt. Danach kann man sich am Fuße des Berges im Sandstrand Sonnen oder im blauen Wasser abkühlen.

Die alte Finca Son Amar ist ein absolutes Highlight eines jeden Palma de Mallorca Besuchs. Bei zwei Vorstellungen von Montag bis Samstag, um 12 und um 20 Uhr, wird Ihnen eine unvorstellbare Vorführung geboten. Mit allerlei Gesang, einer super Show und viel Flamenco ist sie ein Muss bei jedem Besuch in Palma de Mallorca.

Die Castell de Bellver ist eine riesige Festung in Palma de Mallorca. 112 Meter über dem Meeresspiegel thront sie über der Stadt. Der Bau der Burg dauerte von 1300 an nur elf Jahre, was für dieses große Bauwerk zu der Zeit beachtlich ist.

[#reisefuehrer-mallorca]

Als kleiner Insider-Tipp eignet sich der Blue Jazz Club im zentral liegenden Hotel Saratoga. Es ist ein idealer Treffpunkt für Jazz- und Blues-Fans und garantiert einen super Ausblick über die Bucht von Palma de Mallorca. Die besten lokalen Meeresdelikatessen der Stadt soll es im Marcelino Bar Restaurante geben, das Fischrestaurant in Palma de Mallorcas Altstadt liegt versteckt in einer kleinen Gasse und wird erst abends belebt. Lassen Sie sich von dem schlichten Ambiente nicht täuschen denn hier gibt es Muscheln, Fisch und Gambas von ganz ausgezeichneter Qualität.

Wird geladen